Historisches Museum Thurgau im Schloss Frauenfeld

Beschreibung

Die Schlossausstellung des Historischen Museums Thurgau inszeniert das ereignisreiche 15. Jahrhundert, als die Grenzen des heutigen Kantons entstehen. Ein multimedialer und sinnlicher Rundgang entführt in die faszinierende Welt der Ritter, Klöster und Landvögte. Die Ausstellung beleuchtet die für den späteren Kanton wegweisende Epoche nach 1415. Sie bietet Erwachsenen und Kindern gleichzeitig einen sinnlichen wie verspielten Zugang zum Mittelalter. Die moderne Rauminszenierung, die interaktiven Animationen sowie die im neuen Glanz ausgestellten Kunstwerke prägen den multimedialen Schlossrundgang. In atmosphärisch inszenierten Schlossräumen verfolgt das Publikum hautnah, wie Menschen die turbulente Übergangszeit zur eidgenössischen Herrschaft erlebt haben. Eine Zeit, in der sich die Konfliktparteien mit «Kuhschweizer» und «Schauschwabe» beschimpften und moderne Grenzziehungen entstehen.

Verfügbarkeit

jeweils Di, Mi, Do, Fr, Sa, So   13:00 - 17:00
Führungen ausserhalb der Öffnungszeiten sowie Angebote für Schulklassen unter
www.historisches-museum.tg.ch

Preise

Eintritt frei

Details

Kategorie

Geschichte

Zielgruppe

Auch für Kinder empfehlenswert

Auch für Gruppen / Firmen geeignet (Spezialangebote)

Auch für Schulklassen geeignet (Spezialangebote)

Offen für alle

Barrierefreiheit

Nicht rollstuhlgängig

Vergünstigungen

Gratis für alle / Freier Eintritt

Letzte Änderung: 03.02.2016

Kontakt

Feedback

Anmeldung

Herzlichen Dank
Herzlichen Dank
Nicht autorisierte Benutzer
Mit diesem Benutzerprofil sind Sie nicht berechtigt, diese Anzeige zu bearbeiten. Melden Sie sich allenfalls mit einem berechtigten Benutzerprofil an.