Spurensuche nach den Alpensagen im Glarnerland

Beschreibung

Spurensuche nach den Alpensagen. Das Glarnerland ist ein an Mythen & Sagen reiches Tal. Alle sind eingeladen auf die Spurensuche nach den Glarner Sagen zu gehen um das mystische Tal zu erkunden. Eine Landkarte zeigt den Weg zu den sagenhaften Orten auf, wie das Schlössli Niederurnen, vom Museum des Landes Glarus Näfels an das Kraftort Klöntal und bis an das Ende der Welt im Tierfehd, von wo es hoch in die Berge zur Fridolinshütte nahe dem Tödi geht. Dort sind jeweils die Sagen der Umgebung mit Bild und Text vorzufinden und weitere Informationen zu deren Ursprung mit einem Link auf QR Code einzulesen.  
* Auf der Suche nach den Phänomenen des Mythos Alpenvolk im Tal der Linth initiierte die Glarner Künstlerin Barbara Streiff das interaktive Projekt, welches mit Kunst - Technologie den Ursprung der Geschichten beinhaltend die Gegenwart mit der Vergangenheit verbindet, sowie diese im Hier & Jetzt erleben lässt.
* An all den historischen Orten, sowie in der Landesbibliothek Glarus sind literarische Werke und bildliche Gestaltungen von Glarner Künstlern zu sehen.
* Ausstellung: Skulpturen und Digital Art Collagen von Barbara Streiff zu den Mythen & Sagen im Glarnerland/ Photographien zu den mystischen Berglandschaften von Ruedi Kuchen/ Special Gast ist der Künstler Art Clay NYC/CH mit einer virtuellen Installation auf dem Rathausplatz Glarus
*http://mythosglarnerland.blogspot.com
25 Jahre Public Art Project: alpswissart.ch

Verfügbarkeit

- 21.10.2017   

Details

Kategorie

Freilichtausstellung

Geschichte

Kommunikation / Medien

Kunst

Mensch / Gesellschaft

Völker / Reisen / Geographie

Zielgruppe

Auch für Kinder empfehlenswert

Auch für Schulklassen geeignet (Spezialangebote)

Offen für alle

Vergünstigungen

Gratis für alle / Freier Eintritt

Letzte Änderung: 21.07.2017

Kontakt

Feedback

Anmeldung

Herzlichen Dank
Herzlichen Dank
Nicht autorisierte Benutzer
Mit diesem Benutzerprofil sind Sie nicht berechtigt, diese Anzeige zu bearbeiten. Melden Sie sich allenfalls mit einem berechtigten Benutzerprofil an.