Kunst in der Gepäckausgabe

Beschreibung

In der fünften Ausstellungssaison der Gepäckausgabe Glarus sollen sich die Kunstschaffenden mit dem Raum und dem Prozess der Appropriation auseinanderset-zen: Was zunächst fremd wirkt, wird im Laufe der Zeit vertraut. Einst kamen viele unbekannte Waren im Güterschuppen an und wandelten sich langsam zu vertrauten Objekten. Ebenso wurden regionale Produkte im Güterschuppen verladen, verschickt und kamen schliesslich als etwas Neues, Unbekanntes am Zielort an. Die Gepäckausgabe fungierte als Schnittstelle, wo Bekanntes unbekannt und Unbekanntes bekannt wird. Fremd und vertraut sind subjektive Zustände, die sich mit der Zeit vom Einen ins Andere wandeln können. Genau dieses Spannungsfeld gibt der Ausstellungsreihe 2018 ihren Namen. Sowohl der Raum der Gepäckausgabe als auch das Glarnerland sollen als Inspiration für Werke der Kunstschaffenden dienen, welche vor Ort und für den Ort entstehen.

So wandelt sich die Gepäckausgabe von Ausstellung zu Ausstellung und transformiert sich für den Besucher immer wieder vom vertrauten Raum zum unbekannten Neuen.

Ein Einblick in die Gepäckausgabe im Beitrag von Arttv.ch:

Video

Verfügbarkeit

- 21.04.2018      08:30 - 15:30
- 21.04.2018   jeweils Mo, Di, Mi, Do, Fr   10:00 - 11:30
- 21.04.2018   jeweils Mo, Di, Mi, Do, Fr   14:00 - 16:30
Der Schlüssel kann am SBB-Schalter am Bahnhof Glarus abgeholt werden (vgl. Öffnungszeiten SBB)

Details

Kategorie

Kunst

Zielgruppe

Offen für alle

Vergünstigungen

Gratis für alle / Freier Eintritt

Letzte Änderung: 22.04.2018
Achtung: Diese Anzeige ist nicht mehr aktuell.

Ähnliche Anzeigen suchen

Kontakt

Feedback

Anmeldung

Herzlichen Dank
Herzlichen Dank
Nicht autorisierte Benutzer
Mit diesem Benutzerprofil sind Sie nicht berechtigt, diese Anzeige zu bearbeiten. Melden Sie sich allenfalls mit einem berechtigten Benutzerprofil an.