Aktuelles aus dem Möbeliareal

Beschreibung

Informationsveranstaltung vom 17. Mai 2018
Am 17. Mai begrüsste die möbeliareal ag erneut Interessierte. Rund 30 Personen – Nachbarn, Behördenvertreter und weitere Interessierte – waren an der Informationsveranstaltung zur künftigen Entwicklung des Areals zwischen Kirchweg und Abläschstrasse in Glarus dabei. Thomas Aschmann und Christian Portmann fassten den Ideen-Workshop vom 15. März für die Anwesenden zusammen. Erneut wurde klar, dass die traditionsreiche ag möbelfabrik horgenglarus bleiben soll. Konkrete Bauvorhaben können zwar derzeit nicht präsentiert werden, die möbeliareal ag will jedoch den Charakter des Industrieareals, das neu zur Mischzone «Wohnen und Arbeiten» zählt, erhalten.

Work Space «Raumstation»
Im Zentrum stehen derzeit die Ansätze für die kurz- und mittelfristige Belebung des Areals. Direkt umsetzbar und bereits im Angebot ist zum Beispiel der Work Space «Raumstation» im Gebäude der ehemaligen Polsterei, wo 150 Quadratmeter Bürofläche zu haben sind. Einzelpersonen können einen Arbeitsplatz für 200 Franken pro Monat mieten. Auch eine grössere Fläche für ein Team mit mehreren Arbeitsplätzen ist für 1300 Franken pro Monat zu haben. Coworkingspaces für einen Tag gibt’s für 30 Franken, sobald Dauermieter in die «Raumstation» gezogen sind. Online-Formular zur Belebung auf dem möbeliareal.

Exkursion Gundeldinger Feld
Am Samstag, 23. Juni 2018, ruft die möbeliareal zur Exkursion nach Basel auf. Der Ausflug zum Gundeldinger Feld steht im Zeichen einer beispielhaften Transformation eines Industrieareals. Die Teilnehmenden sind selber für die An- und Rückreise nach Basel verantwortlich. Die Organisatoren empfehlen eine gemeinsame Anreise mit dem Zug mit Abfahrt um 11:16 Uhr am Bahnhof Glarus. Voraussichtliches Ende der Besichtigung in Basel ist um 15.45 Uhr. Danach sind die Gastrobetriebe im Gundeldinger Feld geöffnet. Interessierte können sich mittels Online-Formular zur Exkursion anmelden. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt.

Sommertreff im Südhof
Zur kurzfristigen Belebung und als weiterer Kontaktpunkt plant die möbeliareal ag ein Sommerfest - gemeinsam mit Interessierten organisiert. Derzeit stehen zwei Daten zur Diskussion: Samstag, 18. August, abends oder Sonntag, 26. August tagsüber. Zur Durchführung steht der Südhof bei der ehemaligen Polsterei bereit. Als Schlechtwetter-Variante kommt eventuell das Möbelikafi in Frage. Wer sich für die Mithilfe im Organisationskomitee interessiert, kann sich mit seinen Vorstellungen zum Sommerfest und seinen terminlichen Präferenzen bis am 29. Juni mittels Online-Formular melden.

Verfügbarkeit

12.06.2018      10:00

Details

Kategorie

Glarus

Weitere Regional

Letzte Änderung: 13.06.2018

Kontakt

Feedback

Anmeldung

Herzlichen Dank
Herzlichen Dank
Nicht autorisierte Benutzer
Mit diesem Benutzerprofil sind Sie nicht berechtigt, diese Anzeige zu bearbeiten. Melden Sie sich allenfalls mit einem berechtigten Benutzerprofil an.