Thomas-Legler-Haus

Beschreibung

Thomas Legler (1782 - 1835) war Offizier an der Beresina 1812. Durch ihn wurde das Gedicht “Die Nachtreise“ (1792) zum Beresinalied. Das Museum befindet sich im Geburtshaus von Thomas Legler, einem Original-Holzstrickhaus (18. Jh.) mit Charme und einer warmen Ausstrahlung. Die Wohnstube präsentiert sich als einfacher, würdiger Wohnraum mit einer barocken Felderdecke und einem blauen Original-Kachelofen. Das Museum widmet sich vor allem dem Thema Land und Leute im 18. und 19. Jh. unter Berücksichtigung von Einzelschicksalen. Wechselausstellungen zu spezifischen Themen ergänzen die interessante Dauerausstellung.

Verfügbarkeit

jeweils Sa, So   14:00 - 17:00
Apr.-Sept.: jeden 2. und 4. Sa./So. im Monat 14-17 Uhr
Ferner nach Vereinbarung, nur für Gruppen

Preise

CHF 5.00 / CHF 3.00

Details

Kategorie

Dorf- / Stadt- / Heimat- / Regionalmuseum

Shop / Verpflegung

Shop

Erreichbarkeit

Parkplatz

Mitgliedschaft

Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz VMS

Letzte Änderung: 04.07.2017

Kontakt

Feedback

Anmeldung

Herzlichen Dank
Herzlichen Dank
Nicht autorisierte Benutzer
Mit diesem Benutzerprofil sind Sie nicht berechtigt, diese Anzeige zu bearbeiten. Melden Sie sich allenfalls mit einem berechtigten Benutzerprofil an.