Ortsmuseum Liesberg

Beschreibung

Die vielseitigen Ausstellungen des Ortsmuseums Liesberg umfassen religiöse Volkskunde, Krippe, barocke Holzstatuen, Kerzenständer, Messkelche aus Gold und Silber, Gemälde vom heiligen Fridolin und Simon Stock, Holzwappen des Fürstbischofs W. J. Rink von Baldenstein (1693-1728), Steinwappen von Fürstbischof J. K. von Reinach-Hirzbach (1705-1737), Bilder, Bistumsgeschichten und Dokumente, Taufstein, barocke Holzstatuen, Uniform der Schweizergarde, Kirchenfenster, Stempel und Schriften aus der Zeit der französischen Revolution (1793-1815), Kultur und Geschichte von Liesberg, Steinzeit des Laufentals, Geologie, grosse Fossiliensammlung von Peter Borer, römische Archäologie, Kaisermünzen, Geschirr und Glas. Im Nebengebäude können die Besucherinnen und Besucher eine Schusterwerkstatt, Dachziegel (17.-18. Jh.), Keramik, Schreinerwerkzeuge diverser Herkunft und Zeitepochen, Uniformen, Musikinstrumente, Fahnen, Fotos und Dokumente der Ortsvereine sowie alte Waffen begutachten.

Verfügbarkeit

Sept.-Mai.: jeden 1. So. im Monat 14-16 h
Führungen nach Vereinbarung

Preise

Eintritt frei
Führungen nach Vereinbarung

Details

Kategorie

Dorf- / Stadt- / Heimat- / Regionalmuseum

Kunsthandwerk / Gold / Schmuck / Uhren / Mode

Erreichbarkeit

Parkplatz

Vergünstigungen

Gratis für alle / Freier Eintritt

Letzte Änderung: 28.04.2018

Kontakt

Feedback

Anmeldung

Herzlichen Dank
Herzlichen Dank
Nicht autorisierte Benutzer
Mit diesem Benutzerprofil sind Sie nicht berechtigt, diese Anzeige zu bearbeiten. Melden Sie sich allenfalls mit einem berechtigten Benutzerprofil an.