cdp_expojardindevoile_13_1000x1000.jpg
cdp_expojardindevoile_13_1000x1000.jpg

Ausstellungen

Der Garten gibt sich zu erkennen – Alte Sorten, neue Fragen

Château de Prangins, Prangins

Im Besucherzentrum des Gemüsegartens kann man sich bei jedem Wetter und zu jeder Jahreszeit über den Garten informieren. Die Dauerausstellung «Der Garten gibt sich zu erkennen» umfasst vier Themen, die je mit einer Jahreszeit und einer typischen Pflanze des Gartens in Verbindung stehen. Anhand der Birne Sept-en-Gueule, die zum Frühling gehört, wird das Thema Biodiversität aufgeworfen. Die sommerliche Kartoffel Vitelotte illustriert Fragen, die sowohl die Landwirtschaft als auch die Wirtschaft berühren. Der Safran steht für den Herbst und die geschlechtliche Fortpflanzung der Pflanzen, und die winterliche Karde ruft die Bedeutung der Migration in Erinnerung, sei es jene der Menschen oder jene der Pflanzen.

Datum

jeweils Di bis So   10:00 - 17:00 Uhr

10.04.2020: 10:00–17:00
12.04.2020: 10:00–17:00
13.04.2020: 10:00–17:00
01.05.2020: 10:00–17:00
21.05.2020: 10:00–17:00
31.05.2020: 10:00–17:00
01.06.2020: 10:00–17:00
01.08.2020: 10:00–17:00
20.09.2020: 10:00–17:00
21.09.2020: geschlossen

Adresse

Château de Prangins
Musée national suisse
Avenue Général Guiguer 3
1197 Prangins

Kontakt

Château de Prangins
Avenue du Général Guiguer 3
1197 Prangins
info.prangins@museenational.ch
+41 22 994 88 90

Kategorie

  • Dauerausstellung
  • Freilichtausstellung
  • Wohnen / Hausrat / Garten

Webcode

guidle.com/iU3m9f