GUMMELSTUBE - Spanien
GUMMELSTUBE - Spanien

Dies & Das

GUMMELSTUBE - Kartoffel Pop-Up Restaurant mit Blick auf den Zürichsee

Ganz schön spanisch: Pop-Up "GUMMELSTUBE" im SEEDAMM PLAZA

Pfäffikon SZ, 26.03.2019;  1.2 Tonnen Kartoffeln haben die Köche im SEEDAMM PLAZA seit Januar 2019 zu «Gummelistunggis» oder Kartoffelstock verarbeitet. Die Reaktionen der Gäste auf das Pop-Up Restaurant «Gummelstube» waren sehr positiv. Vom 5. April bis 6. Juli ziehen nun der Süden und mit ihm spanische Spezialitäten und Ferienlaune an den Oberen Zürichsee. Die Patata wird zur vollmundigen Tortilla, dem berühmten spanischen Omelett. Langsam aus Kartoffeln, Eiern, Zwiebeln in Olivenöl gebraten und je nach Lust und Laune mit anderem feinen Gemüse, Kräutern oder Chorizo ergänzt, geniesst man die Tortilla als Häppchen zu einem Glas Sherry oder zu Fleisch, Huhn und auch Fisch.

Dank dem rustikal und warm anmutenden neuen Ambiente, das an leidenschaftliche spanische Lebensfreude erinnert, werden auch Stammgäste viel Spass daran haben. Dem SEEDAMM PLAZA Team gelingt es wiederum, der Kartoffel einen weiteren prominenten Auftritt zu verpassen. Dass die «Gummel», wie die Schwyzer die Kartoffel nennen, die wohl abwechslungsreichste Beilage überhaupt ist, zeigen die vielfältigen Rezepte rund um den Erdball. Hauptakteurin mit spanischem Flair in der «Gummelstube» ist während der Monate April, Mai und Juni nun die Tortilla, alles andere ist «Beilage». Diese kann sich allerdings sehen lassen: Gegrilltes Flanksteak, Brathühnchen oder Fischfilet erfreuen den Gaumen, dazu kommen allerlei feines Gemüse und kräftige Salsas auf den Tisch.

Teilen, austauschen und selber schöpfen lautet die Devise. Das hält den Abend unkompliziert und macht die Laune fröhlich. Schliesslich gilt das auch für die Süssigkeiten, die auf dem Wägeli angerollt kommen: Mandelkuchen, karamellisierte Goxua Vanillecreme, Mousse au Chocolat und auch erste Beeren.

Vom Siegeszug der Kartoffel

Die Kartoffel hat die kulinarische Welt erobert und fest im Griff, obwohl sie erst vor ca. 450 Jahren Europa erreichte. Ihr Siegeszug machte vor keiner Küche Halt. Die französische Haute Cuisine, die skandinavische, deutsche, österreichische, italienische oder spanische, und ja auch die Schweizer Küche, sie alle kommen ohne die vielseitige, schmackhafte und wohltuende Erdknolle nicht aus. Der Erdapfel, eine weitere Bezeichnung der Frucht dieses Nachtschattengewächses, wurde rasch zum Grundnahrungsmittel, das gesund, bekömmlich und nahrhaft ist. Die Legende sagt, dass die Kartoffel im Kanton Schwyz auf dem Hof «Gummi» am Röthenberg 1727 erstmals angepflanzt worden ist. So erhielt sie hierzulande den liebevollen Namen «Gummel».


Öffnungszeiten: 5. April bis 6. Juli 2019, Dienstag bis Samstag, 17.00 - 23.00 Uhr.
Reservationen unter www.gummelstube.ch oder 055 417 17 17.

Links
www.seedamm-plaza.ch
https://seedamm-plaza.ch/de/essen-ausgehen/pop-up-restaurant-gummelstube-vivalapatata
www.gummelstube.ch
www.facebook.com/gummelstube
www.instagram.com/gummelstube

Autor

SEEDAMM PLAZA

Kontakt

SEEDAMM PLAZA
Seedammstrasse 3
8808 Pfäffikon SZ
info@seedamm-plaza.ch
+41 55 417 17 17

Kategorie

  • Weitere Kultur

Publiziert am

26.03.2019

Webcode

guidle.com/uQ1exF