Kino im Wortreich: "La paranza dei bambini" und "Ceux qui travaillent" - 1
Kino im Wortreich: "La paranza dei bambini" und "Ceux qui travaillent" - 1

Film, Dies & Das

Kino im Wortreich: "La paranza dei bambini" und "Ceux qui travaillent"

Am Samstag, 19. September 2020, zeigen wir um 20:30 Uhr «La paranza dei bambini», eine Verfilmung des Bestsellers von Roberto Saviano, inspiriert von wahren Begebenheiten in Neapel. Erhielt den Preis für das beste Drehbuch an den Filmfestspielen Berlin 2019.

Am Montag, 21. September 2020, um 14:30 tauchen wir ein in «Ceux qui travaillent», wo der Genfer Regisseur die moderne Arbeitswelt schonungslos darstellt. Der Film überzeugt durch eine grossartige Regie und das brillante Spiel des Protagonisten.

Samstag, 19. September 2020
Apéro ab 20:00 Uhr/Filmbeginn 20:30 Uhr
Platzreservation

La paranza dei bambini
von Claudio Giovannesi
I 2019, Drama
Sprache: Italienisch, UT Deutsch
Dauer: 110 Min.

«La paranza dei bambini» ist die Verfilmung des von wahren Begebenheiten inspirierten Romans «Der Clan der Kinder» von Roberto Saviano («Gomorrha»). Der Film über eine Jugend zwischen Skrupellosigkeit, Konsumgier und Menschlichkeit überzeugt nicht zuletzt durch charismatische, in Neapel entdeckte Laiendarsteller. Starkes, authentisches Kino, das einen nicht mehr loslässt.

Montag, 21. September 2020
Kaffeebar ab 13:30 Uhr/Filmbeginn 14:30 Uhr
Platzreservation

Ceux qui travaillent
von Antoine Rüssbach
CH 2018, Drama
Sprache: Deutsch
Dauer: 105 Min.

Frank Blanchet ist Koordinator von Cargo-Schiffstransporten. Die Arbeit erfüllt sein Leben, er ist Workaholic, das bekommt auch seine Familie zu spüren. Eines Tages trifft er einen schweren Fehlentscheid, der ihn den Job kostet. Ein Schock für ihn, weshalb er diese Neuigkeit zunächst seiner Familie und seinem Umfeld verschweigt.

Autor

WORTREICH Buchhandlung Christa Pellicciotta

Kontakt

WORTREICH Kulturbuchhandlung
Pellicciotta Christa
Möbeliareal
Abläschstrasse 79
8750 Glarus
info@wortreich-glarus.ch
055 650 25 35

Kategorie

  • Film
  • Gesellschaft

Publiziert am

16.09.2020

Webcode

guidle.com/sKwhSJ