Image by Cheryl Holt from Pixabay
Image by Cheryl Holt from Pixabay

Dies & Das

Sitzstreiks in der ganzen Schweiz am 19. März 2021

Der Klimastreik Schweiz organisiert am 19. März 2021 dezentrale Sitzstreiks in verschiedensten Dörfern und Städten der Schweiz. Unter dem Motto des internationalen Streiktags #NoMoreEmptyPromises fordert der Klimastreik netto null bis 2030. Der vor Kurzem von Klimastreikenden und Wissenschaftler*innen veröffentlichte Klimaaktionsplan zeigt, wie das möglich ist.

Nach einer monatelangen, coronabedingten Streik- und Demonstrationspause geht der Klimastreik am 19. März wieder auf die Strasse. Um der epidemiologischen Situation gerecht zu werden, wird es keine Massenversammlungen geben. Stattdessen werden dezentrale Sitzstreiks mit einer Begrenzung der Personenansammlungen entsprechend der lokalen Coronamassnahmen und einem Hygienekonzept organisiert. Egal ob in St. Gallen, Rapperswil oder Basel, die Aktivist*innen gehen mit bunten Schildern und kreativen Aktion erstmals in diesem Jahr wieder auf die Strasse.

«Die nächsten Monate werden entscheidend im Kampf gegen die Klimakrise sein und der Klimastreik geht erstmals in diesem Jahr wieder auf die Strasse, um die soziale und ökologische Transformation voranzutreiben», meint Tina Hitzblechaus aus Bern.


Wir haben einen Plan

Trotz unzähliger Aktionen und Streiks in den letzten zwei Jahren hat sich in der Klimapolitik der Schweiz nicht viel verändert. Von der institutionellen Politik erhielt die internationale Fridays for Future-Bewegung bis jetzt nur leere Versprechen. Es ist höchste Zeit für ambitionierte soziale und ökologische Massnahmen. Der vor einigen Wochen publizierte Klimaaktionsplan des Klimastreiks zeigt auf, dass netto null bis 2030 möglich ist. Der über 350-seitige Plan skizziert, welche Massnahmen ergriffen werden müssen, um eine klimagerechte Gesellschaft aufbauen zu können.

«Wir haben gezeigt, was für eine lebenswerte Zukunft getan werden muss, nun muss dementsprechend gehandelt werden! An den Sitzstreiks am 19.03 setzen wir uns für die Implementierung der im Klimaaktionsplan geforderten Massnahmen ein», meint Meret Schefer aus dem Emmental.

Informationen zu den Zeit- und Ortsangaben können unter folgendem Link aufgerufen werden: https://climatestrike.ch/de/events

Autor: Klimastreik Schweiz, www.climatestrike.ch

#klimaglarus

Autor

KlimaGlarus.ch

Kontakt

Klimastreik Schweiz
+41 52 770 12 24

Kategorie

  • Weitere Politik

Publiziert am

12.03.2021

Webcode

www.guidle.com/TdhT3Y