Was tut der Biber in Glarus Nord? Die Ausstellung im Naturzentrum Glarnerland zeigt es. Foto: Pixabay.com
Was tut der Biber in Glarus Nord? Die Ausstellung im Naturzentrum Glarnerland zeigt es. Foto: Pixabay.com
Noch bis am 29.Mai gibt es viel über das Wirken der Biber der Linth entlang zu erfahren.
Noch bis am 29.Mai gibt es viel über das Wirken der Biber der Linth entlang zu erfahren.

Dies & Das

Was machen die Biber in Glarus Nord?

Das Naturzentrum Glarnerland hat seine Räumlichkeiten wieder geöffnet: Im Bahnhofsgebäude in Glarus wird noch bis am 29. Mai die Ausstellung über Biber gezeigt - inklusive Blick ins "Biber-Wohnzimmer". Denn die fleissigen Nager sind zurück in Glarus Nord und haben sich ihren Lebensraum der Linth entlang zurückerobert.

Gefällte Bäume, abgenagte Zweige, Biberrutschen ins Wasser - nun entdeckt man auch in Glarus Nord wieder Spuren der fleissigen Nager! Weshalb die Biber vor langer Zeit ausgerottet wurden und seit wann die erstaunlichen Tiere wieder bei uns leben, verrät die neue Ausstellung. Mit vielen Anschauungsobjekten, darunter einem echten Biber-Präparat, stellt sie „Meister Bockert“ und sein Wirken entlang der Linth vor. Nachtsichtaufnahmen lüften das Geheimnis, wie die scheuen Nager ihre Zeit verbringen und erlauben sogar einen Blick in ein „Biber-Wohnzimmer“!

Die Ausstellung eignet sich für Kinder und Erwachsene. Sie wird bis am 29. Mai 2021 gezeigt. Eintritt frei.

Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag, 14 bis 17.30 Uhr, Samstag von 10 bis 12 Uhr

Autor

Glarner Agenda

Kontakt

Naturzentrum Glarnerland
Bahnhofsgebäude
Schweizerhofstrasse 2
8750 Glarus
info@naturzentrumglarnerland.ch
+41 55 622 21 82

Kategorie

  • Natur
  • Glarus
  • Ostschweiz

Publiziert am

08.03.2021

Webcode

www.guidle.com/kd4HZV