Peter Kraus - mit Band und Mark Dean - 1

Schlager

Peter Kraus - mit Band und Mark Dean

Luxory Club Event & Location, Grenchen

Jetzt schlägt das Herz der Schlagerfans höher, denn in GRENCHEN, am Jurasüdfuss, zwischen Solothurn & Biel gelegen gibt es an der Maienstrasse 6 ein einzigartiges Schlager-Event-Lokal der

Jetzt schlägt das Herz der Schlagerfans höher, denn in GRENCHEN, am Jurasüdfuss, zwischen Solothurn & Biel gelegen gibt es an der Maienstrasse 6 ein einzigartiges Schlager-Event-Lokal der Extraklasse, in welchem KOLLER-Events GmbH ganzjährig mehrere Schlager-Veranstaltungen mit den Top-Interpreten der Szene präsentiert. Noch nie gab es in der Schweiz einen Ort wie das LUXORY in Grenchen, an dem so viele Schlagerkünstler live zu Gast waren. Ein Blick in das aktuelle Jahrespro-gramm von www.koller-events.ch lohnt sich daher immer und in jedem Fall!

500 Sitzplätze (keine Konzertbestuhlung!) wo die Gäste an runden gedeckten Tischen sitzen die so aufgestellt sind, dass jeder Besucher seinen Lieblingskünstler «hautnah» erleben kann und genügend Platz ist um zwischendurch auch mal das Tanzbein zu schwingen. Lassen Sie Ihren Feldstecher zu Hause, denn in diesem wunderschönen Ambiente können Sie Ihren Lieblingskünstler ganz aus der Nähe erleben!

Samstag, 03 September

Peter Kraus

Rock-’n’-Roll-Star und Schmusesänger

Kraus wurde – wie Ted Herold – vom Musikproduzenten Gerhard Mendelson für Polydor Records in Wien produziert. Mendelson hatte Peter Kraus nach dessen erstem öffentlichen Konzertauftritt im Oktober 1956 in München entdeckt. Noch im selben Jahr entstand Kraus’ erste Single, eine deutschsprachige Version von Little Richards Tutti Frutti. Kraus entwickelte sich bald zu einem der populärsten deutschsprachigen Rock-’n’-Roll-Sänger und Teenageridole; das schlaksige und lässige Auftreten des jungen Mannes kam bei den Heranwachsenden gut an. In den ersten vier Jahren nach seinem Debüt brachte Kraus 36 Titel heraus und verkaufte damals bereits über 12 Millionen Schallplatten. Im Juni 1957 wurde mit Susi Rock die erste Hitparadennotiz (Rang 8) produziert.

Single Mit siebzehn (1958) von nun an war Kraus bis 1964 regelmäßig in den deutschen Charts. 1958 nahm er die Titel Wenn Teenager träumen, Hula Baby, das populäre Sugar Baby und Mit siebzehn (August 1958; Rang 2) auf; 1959 folgte seine Version von Tiger. Produzent Mendelson erwarb die Rechte an hitverdächtigen US-Songs, um sie mit einem deutschen Text versehen mit Peter Kraus zu produzieren.[4] So entstanden in weniger als acht Jahren 36 Singles. Das war der Hauptgrund dafür, dass Kraus mit einem Titel nie über eine Million Exemplare umsetzen konnte, weil sich die Singles gegenseitig Konkurrenz machten und ihr Veröffentlichungstakt zu knapp bemessen war. Immerhin wurden von Sugar Baby 600.000 Singles verkauft;[5] der Titel brachte ihm den Goldenen Löwen von Radio Luxemburg ein. Anfänglich war Kraus noch stark von Elvis Presley beeinflusst, doch gelang es ihm zunehmend, einen eigenen Stil zu finden. Insgesamt 13 seiner Titel stammten aus der Feder von Fini Busch. Kraus passte seine Lieder dem sich verändernden Musikgeschmack an und profilierte sich zu Beginn der 1960er Jahre als Deutschlands „Schmusesänger“ Nummer1. So sang er 1961 den Walzer Schwarze Rose Rosemarie und erreichte damit Platz 5 der deutschen Hitparade. Er erhielt den Bronzenen Löwen von Radio Luxemburg, und mit weiteren klassischen Bluestiteln wie Silvermoon und Sweety setzte er 1962 seine kommerziellen Erfolge fort.

MARK DEAN
Erstmals stand der als dem Fricktal stammende Sänger im Rampenlicht, als er im «Big Apple» die renommierte «Lee Strassberg» Schauspielschule besuchte wo er damals wegen seiner Elvis ähnlichen Stimme auffiel und darauf hin zu diversen Auftritten eingeladen wurde. Zurück in der Schweiz feierte er mit seiner Interpretation von Rock’n’Roll Songs mehrere Siege bei diversen Gesangstalentshows im In- und Ausland, welche ihn dann mit berühmten Kollegen wie Al Jarreau, Curtis Stigers oder auch Peter Kraus auf die Bühne brachten. In Grenchen wird MARK DEAN die Besucher musikalisch in die Zeit mitnehmen, als Gospel auf den Rock’n’roll traf und von Legenden wie ELVIS bereits sehr erfolgreich interpretiert wurde. Dass das toll ankommt wird MARK DEAN an diesem Abend beweisen, denn seine Stimme geht ins Ohr, der Rhythmus in die Beine und sein Aussehen lässt speziell die Frauenherzen höher schlagen. MARC DEAN wird in Grenchen daher für alle eine Entdeckung sein, die ihn noch nie live gesehen haben oder sich an die gute Alte Zeit des Gospel-Rock’n’Roll erinnern wollen !

Mitwirkende:
Peter Kraus, Mark Dean

Zusatzinformationen:
Buchbar ab: Freitag, 4. März 2022, 9.00 Uhr.

Datum

3.9.2022   20:00 Uhr

Preis

1. Kategorie: 161,80 CHF
2. Kategorie: 151,80 CHF
3. Kategorie: 121,80 CHF
4. Kategorie: 101,80 CHF

Vorverkauf

Adresse

Luxory Club Event & Location
Maienstrasse 6
2540 Grenchen

Kontakt

Kategorie

  • Schlager

Webcode

www.guidle.com/x2yLhA