Erlebnisfahrt mit PostAuto | Vom Bunker zur Burg
Erlebnisfahrt mit PostAuto | Vom Bunker zur Burg
Erlebnisfahrt mit PostAuto | Kantonale Notrufzentrale, Aarau
Erlebnisfahrt mit PostAuto | Kantonale Notrufzentrale, Aarau
Erlebnisfahrt mit PostAuto | Festung Aarburg
Erlebnisfahrt mit PostAuto | Festung Aarburg
Erlebnisfahrt mit PostAuto | Biberburg, Hirschthal
Erlebnisfahrt mit PostAuto | Biberburg, Hirschthal

Dies & Das, Kulinarik, Kultur, Wissen

Erlebnisfahrt mit PostAuto | Vom Bunker zur Burg

Bahnhof Aarau, Aarau

Kommen Sie mit auf die Erlebnisfahrt «Vom Bunker zur Burg». Bllicken Sie hinter die Kulissen der Kantonalen Notrufzentrale in Aarau, der Festung und dem Jugenheim Aarburg und geniessen Sie ein schmackhaftes Menü in der Biberburg in Hirschthal.

Erfahren Sie beim Besuch der Kantonalen Notrufzentrale, warum es hier nie ruhig ist, entdecken Sie die historischen Seiten der Festung Aarburg oder nutzen Sie die Chance für eine der seltenen pädagogischen Führungen im Jugendheim auf dieser Erlebnisfahrt vom Bunker zur Burg.

Im April 2017 wurde die Kantonale Notrufzentrale in Aarau in Betrieb genommen. Hier treffen alle Notrufe, ob von Sanität, Feuerwehr oder Polizei gebündelt ein. Roland Pfister, Kommunikationsleiter der Kapo Aargau, führt Sie persönlich durch den gut gesicherten Bau, erklärt eindrücklich, wie sich ein ganz normaler Arbeitstag in solch einer Institution gestaltet und welche Vorteile die koordinierte Zusammenarbeit der drei Blaulichtorganisationen für die Bevölkerung bringt. Der Besuch des Polizeimuseums bietet dabei eine abwechslungsreiche Zeitreise durch die Kriminal-Geschichte des Kantons und gibt spannende Einblicke in die Ermittlungstechniken von damals und heute. Etwas lauter wird es dann im Schiesskeller, wo sich die Ordnungshüter auf ihre täglichen Einsätze vorbereiten können. Im Anschluss geht es für Sie dann gemütlich mit dem Postauto zu Ihrem nächsten Programmpunkt, dem Mittagessen in Hirschthal.  

Er ist perfekt an seinen Lebensraum angepasst, versteht es, sich so einzurichten, wie es für ihn stimmt, aber das Herzstück seiner täglichen Arbeit ist sein Haus – der Biberbau, der viel eher aber Biberburg genannt werden müsste; gut geschützt vor Eindringlingen, perfekt auf seine Bedürfnisse abgestimmt. Die Biberburg Hirschthal, welche durch die nachhaltige Bauweise und dem einmaligen Ambiente ein naturbezogenes Bewusstsein vermittelt, heisst Sie herzlich willkommen und ruft zu Tisch.

Nach diesem kulinarischen Zwischenhalt geht die Reise weiter nach Aarburg. Schon im Wappen, das aus dem 15. Jahrhundert stammt, ist das imposante Wahrzeichen des Städtchens an der Aare ersichtlich. Hoch über den Dächern thront die mächtige Festungsanlage, deren Ursprung im frühen 12. Jahrhundert zu finden ist. Im 17. Jahrhundert wurde die Burg zu einer mehr als 400 Meter langen Festungsanlage ausgebaut. Seit 1893 befindet sich in der Festung das kantonale Jugendheim, welches jugendstrafrechtliche Schutzmassnahmen vollzieht. Sie haben die Wahl zwischen einer historischen oder pädagogischen Führung durch die Anlage unter fachkundiger Leitung, bevor es wieder zurück an den Bahnhof Aarau geht, von wo Sie Ihre individuelle Rückreise nach Hause antreten.

Datum

23.10.2020   09:15 - 15:45 Uhr

Preis

Erwachsene: CHF 99.–

Vorverkauf

Bitte melden Sie sich über die Webseite an.

Adresse

Bahnhof Aarau
Bahnhofplatz
5000 Aarau

Kontakt

Aargau Tourismus AG
Laurstrasse 10
5200 Brugg
info@aargautourismus.ch
+41 (0)62 823 00 73

Kategorie

  • Betriebsbesichtigung geführt
  • Essen mit Rahmenprogramm
  • Exkursion
  • Gemeinsam essen
  • Geschichte
  • Informatik / Internet
  • Museumsführung
  • Psychologie / Meditation
  • Recht
  • Technik / Technologie
  • Weitere Führung / Besichtigung

Zielgruppe

  • Ab 16 Jahre
  • Auch für Gruppen / Firmen geeignet (Spezialangebote)

Barrierefreiheit

  • Nicht rollstuhlgängig

Vergünstigungen

  • Bitte Vorverkauf benutzen

Webcode

guidle.com/1EegXV