Lesung 1 - 1

Lesung (literarisch)

Lesung 1

Tellenhaus, Ernen

Lion Christ

Im Rahmen von «Queerlesen»

Lion Christ liest aus seinem neusten Roman «Sauhund». Die Lesung wird von Bettina Böttinger moderiert.

Lion Christ – der im wirklichen Leben anders heisst – führt uns in seinem Erstling zurück ins Jahr 1983 nach München, es ist die Anfangszeit von Aids. Flori, der Protagonist, ist ein bodenständiger schwuler Mann vom Land, der glaubt, dass er zu Höherem bestimmt sei. Er befreit sich vom Elternhaus und macht sich auf die Suche nach dem prallen Leben in der Stadt. Doch diese Stadt macht seine Pläne ohne Flori, der lebenshungrig durch die Clubs zieht, kellnert, sich prostituiert und ausgenutzt wird.

Das Buch sei ein Beweis dafür, dass ein Autor das, worüber er schreibt, nicht selbst erlebt haben müsse, schrieb der Rezensent Alain Claude Sulzer.

Dauer ca. 75 Minuten, ohne Pause

Mehr Infos zu Queerlesen 2024

Programmheft herunterladen

Möchten Sie noch mehr wissen? Lesen Sie unsere Blog-Einträge über vergangene Ausgaben von Queerlesen:

Mit dem Zug von Wien ins Musikdorf und zurück, August 2020, von Dominik Barta

«Nächster Halt Nobelpreisverleihung?», August 2022, von Andreas Zurbriggen

«Literarische Grenzüberschreitungen oder eine Hommage an Madame Nielsen und ihren endlosen Sommer», August 2019, von Jonathan Inniger

«Three fine authors read in 'Queerlesen'», Juli 2016, von Sarah Batschelet

© Bild: Peter-Andreas Hassiepen

Datum

27.7.2024   20:00 - 21:15 Uhr

Vorverkauf

Adresse

Tellenhaus
Hengert 10
3995 Ernen

Kontakt

Kategorie

  • Lesung (literarisch)

Webcode

www.guidle.com/njwGjy