Thurgauer Köpfe – Tot oder lebendig - 1
Thurgauer Köpfe – Tot oder lebendig - 1
Thurgauer Köpfe – Tot oder lebendig - 1

Ausstellungen

Thurgauer Köpfe – Tot oder lebendig

Altes Zeughaus Frauenfeld, Frauenfeld

Im Zentrum der Sonderausstellung steht die Frage: Wer wird wann und warum ein Thurgauer Kopf?

Braucht es Geld, die richtigen Kontakte, Schönheit, mediale Aufmerksamkeit oder zählt der familiäre Hintergrund, um an die Spitze zu kommen? Die Sonderausstellung leitet multimedial und interaktiv durch die Zeitgeschichte der Häupter-Kürung im Thurgau und hinterfragt die zugrundeliegenden Mechanismen – von der Kantonsgründung 1803 bis in die Gegenwart. Auch für Nichtthurgauerinnen und Nichtthurgauer eine aufschlussreiche Horizonterweiterung.

Begleitet wird die Sonderausstellung von einem breitgefächerten Veranstaltungsprogramm mit Ausstellungstalks, Abendvorträgen, Mittagsreferaten, öffentlichen Führungen, Podiumsgespräch und Spezialangeboten für Schulen. Das vollständige Programm findet sich auf der Homepage des HMT.

Datum

Bis  24.10.2021   jeweils Di bis So   13:00 - 17:00 Uhr

Preis

Eintritt frei

Adresse

Altes Zeughaus Frauenfeld
Zürcherstrasse 221
8500 Frauenfeld

Kontakt

Historisches Museum Thurgau
Schloss Frauenfeld
8500 Frauenfeld
historisches.museum@tg.ch
058 345 73 80

Kategorie

  • Geschichte
  • Personen

Vergünstigungen

  • Gratis für alle / Freier Eintritt

Webcode

www.guidle.com/QNFkeD