Amateurtheater, Komödie

Theater Glarus führt ab 22. Oktober "der Vorname" auf!

Restaurant Schützenhaus, Glarus

«Der Vorname» ist eine deutsche Filmkomödie von Sönke Wortmann aus dem Jahr 2018. Das Theater Glarus bringt die Komödie ab 22. Oktober 2022 auf die Theaterbühne im Restaurant Schützenhaus in Glarus

"Der Vorname"

Ein gemütlicher Abend soll es werden in der schlichten und stilvoll eingerichteten Wohnung des Literaturprofessors Pierre Garaud und seiner Frau Elisabeth. Nur Freunde und Familie sind zu Gast: Elisabeths Bruder Vincent Larchet mit seiner schwangeren Frau An-na, dazu Claude Gatignol, Posaunist im Rundfunkorchester und Freund seit Kindertagen. Für Vincent, ein begnadeter Selbstdarsteller, ist die Runde zu friedlich. Um für "Stimmung" zu sorgen, enthüllt er den fassungslosen Freunden den geplanten Vornamen seines noch ungeborenen Sohnes: "Adolf". Mit Lust und Niveau werden Wortgefechte ausgetragen - doch die Contenance verlieren die Alphatiere erst, als Elisabeths und Vincents Mutter Francoise in einer Weise ins Spiel kommt, die sich niemand hat träumen lassen.

Datum

22.10.2022 bis 12.11.2022   jeweils Do bis So   20:00 - 22:30 Uhr

am Sonntag jeweils 16.00 Uhr

Preis

Erwachsene CHF 30.-
Jugendliche bis 16 Jahren, Studenten und Senioren (mit Ausweis) CHF 25.-

Vorverkauf

ab 10. Oktober bei: Glarnersach, Zwinglistrasse 6, 8750 Glarus,

Adresse

Restaurant Schützenhaus
Schützenhausstrasse 55
8750 Glarus

Kontakt

Theater Glarus
Maurizio Piva
Präsident Theater Glarus
Landhausstrasse 1
8753 Mollis
info@theater-glarus.ch

Kategorie

  • Amateurtheater
  • Komödie

Zielgruppe

  • Offen für alle

Barrierefreiheit

  • Rollstuhlgängig

Autor/in

  • Wortmann, Sönke

Regisseur/in

  • Hunziker, Jeannot

Webcode

www.guidle.com/fnbCVn