Laetitia Hahn
Laetitia Hahn
Zürcher Symphoniker
Zürcher Symphoniker
Kevin Griffiths, Leitung
Kevin Griffiths, Leitung
Laetitia Hahn, Klavier
Laetitia Hahn, Klavier

Klavier- / Orgelmusik, Symphonik

Gala-Konzert zum Beethovenjahr

Festsaal, Muri AG

Zu Ehren des 250. Geburtstags von Ludwig van Beethoven musizieren die Zürcher Symphoniker mit dem «Wunderkind» Laetitia Hahn. (Ursprünglich geplant für 31.10.2020)

Zürcher Symphoniker
Laetitia Hahn, Klavier
Kevin Griffiths, Leitung

Ludwig van Beethoven, Egmont Ouvertüre f-Moll op. 84
Ludwig van Beethoven, Sinfonie Nr. 1 C-Dur op. 21
Ludwig van Beethoven, Klavierkonzert Nr. 4 G-Dur op. 58

„Laetitia Hahn gehört zu den talentiertesten und vielversprechendsten Pianisten der jüngeren Generation. Ich konnte beobachten, dass sie eine einzigartige Kombination aus technischen Fähigkeiten, grossartigem Klang und musikalischer Sensibilität besitzt und ihrer Performance immer eine exzellente Vision der dargestellten Stücke zugrunde liegt. Sie besitzt die seltene Eigenschaft, längere Strukturen aufzubauen und interessante Erzählformen zu schaffen. Heute, da die meisten jungen Pianisten von Tempi und Überschallgeschwindigkeit besessen sind, widmet sich Frau Hahn der Ausgestaltung musikalischer Elemente wie Dynamik, Textur und Vielfalt der Klangpalette. Ich glaube, dass Laetitia Hahn eine der interessantesten Pianistinnen ihrer Generation ist.“ Dr. Krystian Tkaczewski, Leiter des Chopin Sommer Festival, Polen, 2016

Die Zürcher Symphoniker sind ein professionelles Orchester, das sich aus in der Schweiz ansässigen Musikerinnen und Musikern zusammensetzt. Bis zum coronabedingten Lockdown Im vergangenen März spielten sie regelmässig in der Zürcher TonhalleMaag in stets ausverkauften Konzerten, begleiteten zahlreich Chöre und spielten für diverse Konzertveranstalter. Nach der virusbedingten mehrmonatigen Pause beginnen sie nun wieder, gerade auch hier in Muri, ihre Orchesterpraxis zu entfalten.

Kevin Griffiths
Der in London geborene Dirigent Kevin Griffiths (1978) leitet regelmässig Konzerte
mit folgenden Orchestern: hr-Sinfonieorchester Frankfurt Main, Frankfurter Opernund
Museumsorchester, Tonhalle Orchester Zürich, Robert Schumann Philharmonie,
Sinfonieorchester Basel, Sinfonieorchester Luzern, Orchestra della svizzera italiana,
Badische Staatskapelle, Zürcher Kammerorchester. Jährlich ist er auch Gast beim
Menuhin Festival Gstaad und dem Vaduz-Classic Festival in Liechtenstein. Von 2011
bis 2018 war er Chefdirigent und künstlerischer Leiter des Collegium Musicum Basel.
In jüngster Zeit hat Kevin Griffiths mit der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-
Pfalz und dem Netherlands Symphony Orchestra mehrere CD-Aufnahmen realisiert,
dirigierte das Orchestre National de Lille, die Transsilvanische Staats-Philharmonie
sowie die Süd-Tschechische Philharmonie. Er machte sein China Debut mit dem
Xi’an Sinfonieorchester und kehrte wieder zum Musikkollegium Winterthur zurück.
Sein Interesse für die historische Aufführungspraxis zeigt sich in der Arbeit mit
Orchestern auf historischen Instrumenten wie dem Orchestra of the Age of
Enlightenment in London oder dem Ensemble Musica Aeterna in Bratislava.
Als Gründer und Dirigent des London Steve Reich Ensembles hat er internationale
Anerkennung gewonnen. Für seine Debüt-CD hat es den bedeutenden Diapason D'Or
Preis gewonnen. Die zweite, ebenfalls mit grossem Lob bedachte Aufnahme erschien
bei Warner Classics.
Kevin Griffiths arbeitete mit bedeutenden Solistinnen wie Sir James Galway, Pierre-
Laurant Aimard, Vesselina Kasarova, Fazil Say, Isabelle van Keulen, Giuliano
Carmignola, Sergei Nakariakov, Paul Lewis, Dmitry Sitkovetskzy, Michel Camilo
sowie Mitglieder der Berliner Philharmoniker. Mit den Komponisten Steve Reich,
Daniel Schnyder, Enjott Schneider, Lera Auerbach, Steven Mackey, arbeitete er eng
zusammen und brachte einige ihrer Werke zur Uraufführung.

Datum

10.9.2022   19:30 Uhr

Abendkasse 18:30 Uhr

Preis

Kategorie A CHF 50.00 / 25.00
Kategorie B CHF 35.00 / 10.00

Vorverkauf

Murikultur, Marktstrasse 4
5630 Muri
E-Mail: info@murikultur.ch
Telefon: 056 664 70 11

Adresse

Festsaal
im Kloster Muri
Seetalstrasse 6
5630 Muri AG

Kontakt

Murikultur
Musik im Festsaal
Franziska Haug
Kommunikation
Marktstr. 4
5630 Muri AG
franziska.haug@murikultur.ch
077 491 3904

Kategorie

  • Klavier- / Orgelmusik
  • Symphonik

Zielgruppe

  • Offen für alle

Barrierefreiheit

  • Rollstuhlgängig
  • Zu-/ Eingang mit rollstuhlgängigem Lift

Vergünstigungen

  • Bitte Vorverkauf benutzen

Webcode

www.guidle.com/KEAMMF