Beethoven - Zürcher Kammerorchester unter der Leitung von Fabio Biondi - 1

Kirchenmusik, Klassik

Beethoven - Zürcher Kammerorchester unter der Leitung von Fabio Biondi

Tonhalle Zürich, Zürich

Sein einzigartiges Passionsoratorium mit den Zurich Chamber Singers und dem Zürcher Kammerorchester.

Ludwig van Beethovens einziges Oratorium Christus am Ölberge basiert auf einem im alpenländischen Raum häufiger vertonten Stoff, der Einleitung der Passion: der verängstigte Christus, der sich nach dem Abendmahl mit seinen Jüngern zum Beten in den Garten Gethsemane zurückzieht, von diesen jedoch im Stich gelassen und schliesslich gefangen genommen wird. Nach eigenen Aussagen komponierte Beethoven sein Oratorium im März 1803 innerhalb von nur vierzehn Tagen. In dem Werk gelang es Beethoven, einerseits an eine Tradition des 18. Jahrhunderts anzuknüpfen, andererseits aber auch die aufblühende Gattung des deutschsprachigen Oratoriums mit seinem persönlichen Stil zu prägen. Für diese grossartige, geradezu opernhafte Musik spannt das Zürcher Kammerorchester wiederholt mit Fabio Biondi, Sänger:innen des Internationalen Opernstudios und zum ersten Mal mit den Zurich Chamber Singers zusammen.

Ludwig van Beethoven: Coriolan-Ouvertüre c-Moll, op. 62
Ludwig van Beethoven: Christus am Ölberge, op. 85

Ensemble:
Zurich Chamber Singers
Zürcher Kammerorchester

Leitung:
Fabio Biondi (Leitung)

Solist:
Ziyi Dai (Sopran)
Mauro Peter (Tenor)
Jonas Jud (Bass)
Christian Erny (Einstudierung)

Datum

21.5.2024   19:30 Uhr

Preis

CHF 110.00 / 100.00 / 85.00 / 60.00 / 35.00

Vorverkauf

Tel. 044 552 59 00 (Mo-Fr, 11 - 16 Uhr)

Adresse

Tonhalle Zürich
Claridenstrasse 7
8002 Zürich

Kontakt

Zürcher Kammerorchester
Seefeldstrasse 305
8008 Zürich
info@zko.ch
044 552 59 00

Kategorie

  • Kirchenmusik
  • Klassik

Webcode

www.guidle.com/9Zf6sK