Kino im Wortreich: "303" und "Wolkenbruch" - 1
Kino im Wortreich: "303" und "Wolkenbruch" - 1
Kino im Wortreich: "303" und "Wolkenbruch" - 1
Kino im Wortreich: "303" und "Wolkenbruch" - 1

Art, Film, This & That

Kino im Wortreich: "303" und "Wolkenbruch"

Samstag, 27. April 2019, 20:30 Uhr: "303"
Montag, 29. April 2019, 14:30 Uhr: "Wolkenbruch"

Ein alter Camper und ein junges Paar unterwegs durch Europa. Ein wunderschönes Roadmovie ohne Klischees ist der Film, der in der Kulturbuchhandlung Wortreich in Glarus am Samstag, 27. April 2019, um 20:30 Uhr, gezeigt wird.

Im Seniorenkino am Montag, 29. April 2019, um 14:30 Uhr, probiert der brave Junge Motti sich von der strengen jüdisch-orthodoxen Mutter zu befreien und seinen eigenen Liebesweg zu gehen. «Wolkenbruch» ist eine der besten Schweizer Komödien überhaupt.

Im Film «303» am Samstag, 27. April, um 20:30 Uhr, ist Jan davon überzeugt, dass der Mensch von Natur aus egoistisch sei. So ist er nicht wirklich überrascht, dass niemand auftaucht, als er in Berlin auf seine Mitfahrgelegenheit wartet. Jule hingegen glaubt, dass der Mensch im Kern mitfühlend und kooperativ sei. Sie bietet Jan einen Platz in ihrem «303»-Oldtimer-Wohnmobil an. Jan möchte nach Spanien, um seinen leiblichen Vater kennenzulernen, Jule zu ihrem Freund nach Portugal. Mit jedem gemeinsam zurückgelegten Kilometer eröffnet sich den beiden mehr von der Welt des anderen. Macht der Kapitalismus den Menschen zum Neandertaler? Führt Monogamie ins Unglück, und kann man sich aussuchen, in wen man sich verliebt? Jule und Jan durchqueren Frankreich, erreichen Spanien. Ihre Gespräche werden je länger umso persönlicher – und es fällt ihnen immer schwerer, sich nicht ineinander zu verlieben... Lebenshungrig und romantisch, zwischen Fernweh und dem Wunsch, irgendwo anzukommen, spielen sie die Hauptrollen dieses Roadmovies bravourös. «303» ist ein zauberhafter Spielfilm mit Tiefgang und dabei voller Leichtigkeit und erfrischendem Humor.

Im Film „Wolkenbruch“ am Montag, 29. April, um 14:30 Uhr, hat Motti bislang immer brav getan, was seine jüdisch-orthodoxe Mame ihm vorschreibt. Bärtig und unauffällig gekleidet zeigt sich Motti als beflissener Student an der Zürcher Universität und arbeitet Teilzeit im väterlichen Unternehmen. Als die Mutter ihren Sohn verkuppeln will und lauter junge Frauen einlädt, weicht Motti von dem traditionellen Pfad ab. Er verliebt sich in Laura, eine „Schickse“. Michael Steiner adaptiert für seinen neuen Film die Romanvorlage WOLKENBRUCHS WUNDERLICHE REISE IN DIE ARME EINER SCHICKSE und schickt Motti auf eine Reise in eine für ihn unbekannte und unsichere Welt.

Samstag, 27. April 2019
Filmbeginn um 20:30 Uhr /Apéro ab 20:00 Uhr
Eintritt: Kollekte, Sprache: Deutsch

Montag, 29. April 2019
Filmbeginn um 14:30 Uhr /Kaffeebar ab 13:30 Uhr
Eintritt: Fr. 10.--, Sprache: Deutsch

Autor

Christa Pellicciotta WORTREICH Buchhandlung

Contact

Christa Pellicciotta WORTREICH Buchhandlung
Abläschstrasse 79
8750 Glarus
info@wortreich-glarus.ch
055 650 25 35

Category

  • Top News national / international
  • Art / design
  • Culture
  • Film
  • International
  • Life / style
  • People
  • Society
  • More culture
  • Other policy
  • Other society / people
  • Central Switzerland
  • East Switzerland
  • Gaster / See
  • Glarus
  • Graubünden
  • Graubünden
  • South-East Switzerland
  • Zurich
  • Clubs
  • Other regional news

Published on

23.04.2019

Webcode

guidle.com/iMD5q1