Helene Bockhorst: Die Bekenntnisse der Hochstaplerin Helene Bockhorst - 1

Culture

Helene Bockhorst: Die Bekenntnisse der Hochstaplerin Helene Bockhorst

Plaza Zürich, Zürich

Sie ist wieder da. Das Unikat mit Literaturstipendium, steht wieder auf der Bühne, um so zu tun, als hätte sie was zu sagen. Oder tut sie bloß so, als würde sie so tun?

Mit ihrem ersten Soloprogramm war Helene Bockhorst überraschend erfolgreich. Überraschend deswegen, weil man sich eine Comedienne eigentlich anders vorstellt nicht so schüchtern und nicht ganz so kaputt in der Birne. Und sind ein Hang zum Exhibitionismus und eine Vorliebe für schillernde Hosen wirklich genug, um sich langfristig einen Platz auf der Bühne zu verdienen. Alle sagen, erst dann, wenn ein Künstler sein zweites Programm präsentiert, wird klar, ob er etwas kann.

Helene Bockhorst ist sich also ganz sicher, dass sie jetzt auffliegen wird. Jetzt wird herauskommen: Alle anderen haben das Hochstaplersyndrom, nur sie nicht, sie hat wirklich nichts drauf. Und wenn man sowieso erwischt wird, dann kann man genauso gut die Karten auf den Tisch legen und beichten, wie man sich die ganze Zeit durchs Leben gemogelt hat.

Die Veranstaltung wurde vom 16.09.2021 auf den 15.09.2022 verschoben.

Date

15/9/2022   19:00 - 21:00 h

Türöffnung 18.30 Uhr

Prix

CHF 37.20

Adresse

Plaza Zürich
Badenerstrasse 109
8004 Zürich

Directions

Zürich, Bezirksgebäude: Tram 2 / Tram 3

Contact

hauskrieg Verein
Geroldstrasse 31
8005 Zürich
mail@standup.ch

Catégorie

  • Cabaret / comédie

Webcode

www.guidle.com/mcGKR6