Wenn Geschichten ermutigen. Von Mut, Wut und dem Land des Glücks - 1

Littérature

Wenn Geschichten ermutigen. Von Mut, Wut und dem Land des Glücks

Das Bedürfnis ist gross, nach Literatur, die ermutigt, die der Psyche eines Menschen gut tut. Vor allem Jugendlichen, deren Leben kompliziert ist, oder scheint, wünschen wir gute Literatur, die hilft über den Tellerrand zu sehen und wieder Boden unter den Füssen zu gewinnen. Dies nennt sich heute „Bibliotherapie“. Bibliotherapeut/in ist sogar eine Berufsbezeichnung und man kann sich heute dazu ausbilden lassen.

Die erfahrene Lerntherapeutin Verena Beerli-Kaufmann hat immer wieder erlebt, wie Geschichten ihren Klienten helfen können, lange bevor das Wort Bibliotherapie geboren wurde. Ihre Erfahrungen und ihr Wissen möchte sie nun weitergeben und legt nun einen Erzählband vor, in dem sie die Geschichten, die sie für Kinder und Jugendliche in der Therapie geschrieben hat nun allgemein zugänglich macht. Erzählungen, die ermutigen, die den Betroffenen helfen ihre Situation zu verstehen und anzunehmen.

Welches Geheimnis steckt hinter der Freundschaft zweier ganz spezieller Bäume? Kann eine verwilderte Katze Ninas grosse Wut zähmen? Wie gelingt es Alex, nach einem Unfall wieder Freude am Fahrradfahren zu finden? Was hilft, wenn ein Schattenmonster im Kinderzimmer lauert, eine Schülerin unter ihrer Vergesslichkeit leidet oder die Welt zu sehr auf ein hochsensibles Kind einstürmt?  

12 Kurzgeschichten für Kinder und Jugendliche von fünf Jahren bis zum jungen Erwachsenen. Zusätzlich findet man Begleittexte und Literaturtipps für Eltern, sowie weiterführende Adressen im Anhang. Auf jede Geschichte folgt eine Zeichnung, die das gesagte zusammenfasst. Das Vorwort hat der bedeutende Kinderarzt, Buchautor und Professor Remo Largo verfasst, in der Hoffnung, dass dieses Buch möglichst viele Eltern, als auch Betroffene erreichen wird.

Von der Wirksamkeit dieser Geschichten ist auch der bekannte Professor, Arzt und Buchautor Remo H. Largo überzeugt. So schreibt er unter anderem im Vorwort zum Buch: Auch ist er überzeugt von der Wirksamkeit dieser Geschichten. So schreibt er unter anderem im Vorwort zum Buch:

„Es sind Geschichten nicht nur für Kinder, sondern auch für Erwachsene, die Kinder begreifen und auf ihrem Lebensweg begleiten wollen.“  (Prof. Dr. Remo H. Largo)

________________________________________________________


DIE AUTORIN
Verena Beerli-Kaufmann ist diplomierte Lerntherapeutin, Kindergärtnerin und Mutter von drei erwachsenen Kindern. Vor Jahren fasste sie den Entschluss, ihre lerntherapeutischen Erfahrungen mit der heilsamen Kraft von Geschichten in ein Buch umzusetzen. Mit ihrem Mann wohnt sie im Kanton Glarus. Sie schrieb auch Beiträge im lerntherapeutischen Fachbereich.

DER ILLUSTRATOR
Michel Krafft (1956*) aus Lausanne, arbeitet als Fotograf im zoologischen Museum von Lausanne. Das Zeichnen und Illustrieren liegt ihm seit seiner Jugend und entwickelte sich nebst dem Lesen zu einer Leidenschaft. Zahlreiche Reisen in der Schweiz, Italien, Frankreich, Indien, Marokko und kürzlich auch Polen und Litauen bereichern sein Schaffen und schärfen seine Wahrnehmung. Als Autodidakt interessiert er sich für neue Technologien in der Bildbearbeitung.

ZUM BUCH
Verena Beerli-Kaufmann
Michel Krafft: „Von Mut, Wut und dem Land des Glücks“
144 Seiten, gebunden
Baeschlin, ISBN 978-3-85546-335-0
Jugendliche und Erwachsene

Autor

Departement Bildung und Kultur

Contact

Baeschlin Verlag
Gaby Ferndriger
Verlegerin
Hauptstrasse 32
Glarus
verlag@baeschlin.ch
055 640 99 40

Catégories principales

  • Littérature

Publié à

14.02.2019

Webcode

guidle.com/N8Rtyh