Friends In Rome
Friends In Rome
Loris AL Raimondi
Loris AL Raimondi
Alfredo Paixao
Alfredo Paixao
Ettore Carucci
Ettore Carucci

Musica

"Friends In Rome" die neue Single von Loris AL Raimondi

Während einer Studio Nacht-Session um 02:30 Uhr, hatte Loris Raimondi plötzlich ein Gedanke an die "Ewige Stadt" und ihre magischen Sommerabende. Grund dafür waren die verschiedenen Akkorde und Melodien, welche er in dieser Nacht komponierte, der passende Soundtrack für "Friends In Rome" war geboren.

"Ich wollte diesen Track unbedingt, mit zwei in Rom wohnenden Musikern und zugleich Freunden teilen, welche meine Gefühle und Liebe für diese Stadt verstanden. Dies sind Alfredo Paixao und Ettore Carucci. Alfredo Paixao ist ein brasilianischer Bassist, welcher bereits an mehreren Grammy-Awards beteiligt war, unter anderem mit Alejandro Sanz, verkaufte sich «Corazon Partio» über 50 Mio. mal. In Italien ist er größtenteils bekannt, durch seine langjährige Zusammenarbeit mit der verstorbenen, italienischen Legende «Pino Daniele». Weiter hat der Brasilianer nebst wichtigen Jazz-Musikern auch mit Laura Pausini, Ricky Martin, Lionel Ritchie, Julio Iglesias und weiteren, musiziert. Ettore Carucci, ebenfalls in Rom wohnend, ist ein internationaler, geschätzter Jazz-Pianist und Musik-Dozent. Er gilt als einer der interessantesten Pianisten der Jazz-Szene. Carucci spielte mit Jazz-Grössen wie Tom Kennedy, Eric Marienthal, Benny Golson, Tony Scott, Bob Mintzer, Robben Ford und vielen weiteren. Dieses Trio, der Goldauer Beatmaker und Musikproduzent Loris AL Raimondi, Alfredo Paixao und Ettore Carucci, verspricht eine einzigartige Kombination von Jazz, Soul und HipHop. Der Titel ist sehr verträumt und romantisch, dies widerspiegelt die «Ewige Stadt» auf den Punkt. "Friends In Rome" erscheint am 21. Januar 2021 und kann auf jeder digitalen Plattform gestreamt oder heruntergeladen werden.

HipHop Produzent und Musiker:
Loris Raimondi (02.07.1973 Luzern, Schweiz) ist ein Italo-Schweizer HipHop-Produzent und Musiker. Seine Produktionen bestehen aus eingespielten Gitarren, Synthesizer-Klängen und mit Drum Machine gesampleten Stücken. Bereits als Kind faszinierte ihn Jazz, dieses Genre prägt bis heute seine Musik. Dank seinem vielfältigen Stil-Repertoire kreiert er Beats mit spielerischen Variationen von HipHop, Jazz, Soul, RnB bis hin zum Funk, die sich zum unverkennbaren Stil Loris Raimondis formen.

2020 war für den leidenschaftlicher Musiker das Jahr der Wahrheit:
Er arbeitet an einem neuen Projekt, welches den Namen «Passing Through Emotions» trägt. Inspiriert dazu wurde er während einer tiefen Reflektion über sein Leben und er begann, neue Musik zu komponieren. Loris Raimondi experimentiert mit einer Mischung aus Hip Hop, Jazz und Soul, die er mit «mediterranen» Melodien verbindet. Die entstehende Musik soll die Erlebnisse und Emotionen seines Lebens widerspiegeln. 
 Unterstützung holt er sich von internationalen Grössen, wie dem Italo-Amerikaner «Fabrizio Sotti». Der bekannte Jazz-Gitarrist und Produzent musizierte unter anderem für Whitney Houston, Jennifer Lopez, Tupac, Zucchero und Shaggy. Fabrizio Sotti wirkt nicht nur als Musiker mit, sondern steht dem talentierten Produzent auch als Berater zur Seite. Loris Raimondi will aber noch weitere renommierte Musiker mit ins Boot holen. Deshalb fragte er unter anderem einen seiner Lieblingsmusiker, «Alfredo Paixao», an. Dieser fühlte sich sofort ins Projekt ein und nahm mehrere Tracks auf. Auch er fungiert als Mentor für Loris Raimondi. Weiter folgen Nir Felder, Gary Willis, Kevin Field, Tony Grey, Ettore Carucci, Tom Kennedy, Massimo Biolcati, Michel Cusson, Giuseppe Milici und Pippo Matino. Dank seiner qualitativen und mit Herzblut gut komponierten Musik bekommt er von den oben genannten Künstlern nur positive Feedbacks und Zusagen für eine Zusammenarbeit.

Raimondi's Werdegang
Loris Raimondis Talent und Gespür für die Musik zeigen sich in seinem Werdegang. Anfang 2000 produziert er offiziell erste Releases. Zuerst für Schweizer Rapper, später auch für internationale MC’s. Seine Produktionen waren schon immer vielfältig, doch immer mit einer erkennbaren Signatur. 2006 produzierte er für seine Crew «Stoffunita» das Album «Pizza Connection». Im selben Jahr wählte Dj Revolution aus den USA einen von Raimondi’s produzierten Beats für sein Album «Passport Vol.1». 2008 produziert er für seinen ewigen Wegbegleiter «Marzelez» das Album «21Gramm» im Alleingang. Danach folgten Produktionen für «Jakebeatz», «The Rogue State Alliance» mit «Black Tiger», «Jitsvinger», «Burni Aman», um nur einige zu nennen. 2016 veröffentlichte er unter dem Namen «AL R FusionNotes» sein erstes Instrumental Album mit dem Titel «Music For Your Sextape». Unter seinem Beatmaker Namen «AL R» released Loris Raimondi zudem die «RawBlunts» Serien 1 bis 4, welche mehr als 40 Instrumental-Tracks pro Serie beinhalten. Es folgen einige Produktionen für den Schwyzer Rapper «Brava», welche auch in den regionalen Radios gespielt werden. 
 Man darf gespannt sein auf die musikalische Zukunft von Loris Raimondi.

Autor

Fusion Notes Records

Contatto

Loris Raimondi
Musiker
loris.raimondi@icloud.com

Categoria

  • Musica

Pubblicato alle

21.01.2021

Webcode

www.guidle.com/yZ4rFv