Bild: flickr.com/kantongl
Bild: flickr.com/kantongl

Art

Glarnerland, Schwingerland

Liebe Freunde der Kandidatur ESAF 2025 Glarnerland+, der Schwingsport wurde zwar vom Coronavirus unsanft auf den Rücken gelegt aber neben dem Sägemehl wird eifrig für die Zeit danach geschwungen.

morgen – „Glarnerland, Schwingerland.“
Der Kandidaturverein ESAF 2025 Glarnerland+ hat per Ende März 2020 die offizielle Bewerbung für die Durchführung des ESAF 2025 der Geschäftsstelle des Eidgenössischen Schwingverbands zugestellt. Die Entscheidung fällt am 7. März 2021 an der Abgeordnetenversammlung in Chur. Weitere Informationen zur Kandidatur findet Ihr unter: https://www.esaf2025.ch/

morgen – Save the Date!
5. Treffen der Freunde ESAF 2025 Glarnerland+ in Mollis
.. „die Vorfreude am Samstagabend, das frühe Aufstehen am Sonntagmorgen“ – vermisst Ihr es auch? Dann müsst Ihr Euch unbedingt den Sonntag, 20. September 2020 in eurer Agenda freihalten, denn wir haben uns was ganz Besonderes für unser 5. Freunde-Treffen ausgedacht. Wir freuen uns auf Euch!

heute – Glarner-Bündner Kantonalschwingfest
Das Glarner-Bündner Schwingfest Team 2020/2021 muss auf seiner Website folgendes verkünden: „Schweren Herzen müssen wir euch mitteilen, dass wir das Glarner-Bündner Kantonalschwingfest 2020 in Mollis, durch die immer noch bestehende Corona Pandemie, heuer nicht mehr durchführen können. Nach zahlreichen Sitzungen, Überlegungen so wie Rücksprachen mit dem Eidgenössischen Schwingverband, haben wir uns dafür entschieden, das Glarner-Bündner Kantonalschwingfest in Mollis auf den 24. Mai 2021 (Pfingsten) zu verschieben.Wir werden weiterhin mit vollen Kräften an unserer Planung arbeiten um euch ein perfektes Glarner-Bündner Kantonalschwingfest 2021 präsentieren zu können. Wir freuen uns auf euer zahlreiches Kommen und auf ein schönes, spannendes und aufregendes Glarner-Bündner Kantonalschwingfest 2021!“

gestern – Schwingerfamilie
Wir vermissen die Aufregung und Vorfreude am Samstagabend, das frühe Aufstehen am Sonntagmorgen, die Ruhe auf dem Weg zum Schwingfestareal, das Einfangen der ersten Sonnenstrahlen auf dem Schwingplatz, das Fachsimpeln mit dem Sitznachbarn, die heissgeliebten Znüniplättli mit Käse und Fleisch aus den verschiedenen Regionen UND selbstverständlich den Schwingsport an sich; Brauchtum – Bodenständigkeit – Kampf – Leidenschaft – Respekt – Kameradschaft und Verbundenheit. Ja, Schwingen verbindet – es verbindet uns alle miteinander; darum „hebed Üch Sorg & bliebed gsund, Schwingerfamiliä!“

Autor

Glarner Agenda

Contact

Kandidatur ESAF 2025 Glarnerland+
Geschäftsstelle
Gipserhütte 10
8755 Ennenda

Catégorie

  • Culture

Publié à

31.05.2020

Webcode

guidle.com/H2i5rW