Landesbibliothek Glarus: Zertifikat am Eingang, dann keine Einschränkungen mehr • Foto: Samuel Trümpy
Landesbibliothek Glarus: Zertifikat am Eingang, dann keine Einschränkungen mehr • Foto: Samuel Trümpy

Art

Zertifikatspflicht in der Landesbibliothek

Ab Dienstag, 14. September, heisst es: Beim Eingang der Landesbibliothek das Zertifikat zeigen, und danach maskenfrei stöbern. Die ausgeliehenen Bücher kann man auch ohne Zertifikat zurückbringen - und die Digitale Bibliothek Ostschweiz steht allen offen.

Gemäss Bundesratsbeschluss gilt in der Landesbibliothek ab Dienstag, 14. September 2021 die Zertifikatspflicht.

Wer die Landesbibliothek besuchen möchte und älter als 16 Jahre ist, benötigt ein gültiges Covid-Zertifikat sowie einen Ausweis mit Foto. Beides wird im Eingangsbereich kontrolliert. Im Gegenzug kann man die Maske weglegen, sie wird in der Bibliothek nicht mehr benötigt.

Jugendliche unter 16 Jahren brauchen kein Zertifikat und müssen auch keine Masken tragen.

Wer kein Zertifikat hat, kann die ausgeliehenen Medien entweder im Eingangsbereich abgeben oder in die Rückgabekästen beim Seiteneingang einwerfen.

Digitale Bibliothek ohne Zertifikat

Benutzerinnen und Benutzern der Landesbibliothek ohne Zertifikat können die Digitale Bibliothek Ostschweiz (www.dibiost.ch) uneingeschränkt nutzen.

Autor

Staatskanzlei des Kantons Glarus

Catégorie

  • Culture
  • Glaris
  • Suisse de l'est

Publié à

13.09.2021

Webcode

www.guidle.com/Zi8Gjq