«Insektensterben – Alles wird gut»
«Insektensterben – Alles wird gut»

Tiere, Mensch / Gesellschaft, Natur

«Insektensterben – Alles wird gut»

Naturhistorisches Museum der Burgergemeinde Bern, Bern

Am 2. November 2023 eröffnet im Naturhistorischen Museum Bern die neue Sonderausstellung «Insektensterben – Alles wird gut»: Begeben Sie sich auf eine Reise ins Jahr 2053.

Es ist ein stilles, aber rasantes Sterben: Die Insekten verschwinden. In nur 30 Jahren sind fast drei Viertel der Biomasse an Fluginsekten verloren gegangen. Das ist für uns Menschen ein gewaltiges Problem – denn die Insekten spielen nicht nur eine Hauptrolle in der Natur, sondern auch in unserer Ernährung. Ist nun alles verloren? Unsere Sonderausstellung sagt: Nein! Die Sonderausstellung «Insektensterben – Alles wird gut» hat nicht zufällig einen provokant optimistischen Untertitel. Sie spielt im Jahr 2053 und zeigt, wie wir eine Zukunft schaffen können, in der die grosse Katastrophe abgewendet wird. Statt Probleme zeigt sie Lösungen, statt den Mahnfinger zu heben, porträtiert sie inspirierende Menschen, die an einer besseren Zukunft arbeiten – für uns und für die Insekten.

Datum

Bis  3.11.2024   09:00 - 17:00 Uhr

Preis

Es gelten die regulären Eintrittspreise.

Adresse

Naturhistorisches Museum der Burgergemeinde Bern
Bernastrasse 15
3005 Bern

Kontakt

Naturhistorisches Museum Bern
Bernastrasse 15
3005 Bern
contact@nmbe.ch
031 350 71 11
031 350 74 99

Kategorie

  • Mensch / Gesellschaft
  • Natur
  • Tiere

Zielgruppe

  • Offen für alle

Art der Ausstellung

  • Sonderausstellung

Webcode

www.guidle.com/aMZeA4