Logo
Logo

Tourismusbüro / Verkehrsverein

Förderverein Sbrinz-Route

Förderverein Sbrinz-Route, Stans

Jährlich organisieren wir das Säumerfest im August
Jährlich organisieren wir die Säumer-Wanderwoche auf der Sbrinz-Route im August
Der Verein steht für die Regionen Entwicklung zwischen Luzern und Domodossola

Zweck dieses Vereins ist die Erforschung und Vermittlung der Geschichte zur alpenquerenden historischen Handelsroute zwischen der Innerschweiz und dem Piemont (Sbrinz-Route genannt).

Gegründet am 14. April 2004 in Giswil OW als Nachfolgeorganisation des Vereins Säumerwege, mit Vertretern aller Regionen entlang der Sbrinz-Route. Damit erhält das Projekt Sbrinz-Route Strukturen, um das Kulturerbe "Sbrinz-Route" zwischen der Innerschweiz und dem Piemont zu beleben und zu fördern.

ZIEL UND ZWECK
Der Förderverein Sbrinz-Route bezweckt die Erforschung und Vermittlung der Geschichte zur alpenquerenden historischen Handelsroute zwischen der Innerschweiz und dem Piemont (Sbrinz-Route genannt). Durch die Herausgabe von Publikationen mit Dokumentationen für die Schulen und die Bevölkerung, Marketingaktivitäten wie Vorträgen, Ausstellungen, Tonbildschauen, Internetauftritte, Informationsplattformen usw. sowie kulturellen und touristischen Aktivitäten, soll das Interesse einer breiten Öffentlichkeit geweckt und aktiviert werden. Durch sanften Tourismus sollen volkswirtschaftliche Impulse und Wertschöpfung entlang der Sbrinz-Route nachhaltig gefördert werden.


SBRINZ-TOUTE - KULTUR UND FERNWANDERWEG - HANDELSGESCHICHTE
Unter dem Begriff "Sbrinz-Route" wird die historische alpenquerende Nord-Süd Handelsroute von der Zentralschweiz ins Piemont wieder belebt und die natur- und kulturlandschaftlichen Attraktionen sowie die Zeugen des historischen Verkehrs in allen Regionen entlang der Route miteinander verbunden. Damit bilden wir die Grundlage eines naturnahen und vernetzten Tourismusangebots und vermitteln Informationen

- zur Säumer– und Handelsgeschichte,
- zu natur- und kulturlandschaftlichen Sehenswürdigkeiten
- zu den kulturgeschichtlichen Besonderheiten der Sbrinz-Route
- zu den spektakulären Zeugen der Verkehrslandschaft
- zu vertrauten und unkonventionellen historischen Transportmitteln
- zur regionalen Geschichte und regionalem Brauchtum
- zu den naturnahen Produkten der jeweiligen Region

Die Sbrinz-Route wird als eigenständiges Projekt entwickelt. Man arbeitet mit internationalen, nationalen, regionalen und lokalen Organisationen des Tourismus, des historischen Verkehrs, der Säumer– und Volkskultur sowie des Natur- und Landschaftsschutzes zusammen. Fachliche Grundlage des Projekts bildet das Know-how, welches der Verein Säumerwege Brünig-Grimsel-Gries erarbeitet hat und mit dem Gesamtprojekt Säumerfest 2003 gestartet wurde.

Das Projekt «Kulturwege Schweiz» wird von der Organisation ViaStoria – Zentrum für Verkehrsgeschichte initiiert und geleitet. Zwölf Wander-Routen werden im Rahmen von "Kulturwege Schweiz" als eigenständige Projekte entwickelt; bereits bestehende Angebote werden in das Gesamtprojekt integriert, so auch die Sbrinz-Route.

Adresse

Förderverein Sbrinz-Route
Postfach 990
6370 Stans

Kontakt

OK-Säumerfest 2009
Josef K. Scheuber
OK-Chef
6371 Stans
info@sbrinzroute.ch
+41 41 612 30 55
041 612 30 59

Kategorie

  • Folklore
  • Historische Bräuche
  • Markt / Messe / Börse
  • Pferd
  • Reisen / Geographie
  • Schweiz / Geographie
  • Tourismusverein / Verkehrsverein
  • Wandern
  • Wirtschaft
  • Weitere Angebote Brauchtum / Folklore

Zielgruppe

  • Auch für Kinder empfehlenswert
  • Offen für alle

Engagement

  • Öffentliche Vorführungen
  • Verein / Gruppe hilft bei öffentlichen Projekten mit
  • Verein betätigt sich als Organisator

Aufnahme & Anforderung

  • Wir suchen Sponsoren / Supporter
  • Wir suchen Passivmitglieder
  • Wir suchen Aktivmitglieder
  • Keine besonderen Vorkenntnisse nötig

Webcode

guidle.com/MkLDXP