Timpel-Gäischter Brunnen - 1
Timpel-Gäischter Brunnen - 1
Timpel-Gäischter Brunnen - 1
Timpel-Gäischter Brunnen - 1

Kulturförderung, Vereine, Gruppen & Kulturschaffende

Timpel-Gäischter Brunnen

Brunnen

1988 trafen sich einige fasnachtsbegeisterte Jugendliche im zarten Alter von 10 bis 13 Jahren, um eine Guuggenmusik auf die Beine zu stellen. Dank der tatkräftigen Unterstützung von den bereits bestehenden Brunner Guuggenmusiken konnte man als „Jungchatzä Brunnen“ während drei Jahren zur fasnächtlichen Stimmung im Dorf beitragen.

Doch ganz zufrieden war man mit dieser Situation nicht – man wollte eigenständig sein. So wurde am 15. März 1991 der Verein Timpel-Gäischter Brunnen aus der Taufe gehoben. Von da an waren die jungen Fasnächtler auf sich selbst gestellt. Dies führte einerseits zu den gewünschten Freiheiten, andererseits konnten die Timpel-Gäischter nicht mehr auf die bisherige ideelle und finanzielle Unterstützung zählen.

Mittlerweile ist der Verein erwachsen geworden und hat schon so manches erlebt. Zu den Höhepunkten zählen neben den traditionellen Fasnachtstage in Brunnen zweifelsohne die Auslandsauftritte in Deutschland und Frankreich sowie das 15-Jahre-Jubiläum, welches 2006 mit einem grossen Fest gefeiert wurde.
Auch ausserhalb der närrischen Zeit sind die Timpel-Gäischter äusserst aktiv. Zu erwähnen sind hier unter anderem die zahlreichen Sommerfeste, welche die Timpel-Gäischter (mit-)organisier(t)en.

Den Timpel-Gäischter geht es heute wie damals nur um Eines: Ihren Teil zur mannigfaltig ausgeprägten und  berauschenden Brunner Fasnachtskultur beizutragen.

Adresse

6440 Brunnen

Kontakt

Timpel-Gäischter Brunnen
Post­fach 616
6440 Brunnen
info@timpelgaischter.ch

Kategorie

  • Guggenmusik
  • Kunstförderung / Kulturförderung
  • Fasnacht

Zielgruppe

  • Offen für alle

Webcode

guidle.com/jDYCD2