Buchvernissage: "UPSLA! Kann ja mal passieren" - 1

Literatur

Buchvernissage: "UPSLA! Kann ja mal passieren"

Nach dem durchschlagenden Erfolg ihres Crowdfunding auf wemakeit.com feiern die drei jungen Frauen am 20. September das Erscheinen ihres Erstlingswerks. In der Landesbibliothek Glarus erzählen sie, wie «Upsla» entstanden ist, zeigen die Originalbilder – und stossen gemeinsam mit allen Chaoten und Querdenkern auf eine Welt voller Kreativität an.

Kennen Sie das? Gerade erst aufgestanden, und schon geht alles schief. Carla und Janice Lienhard und Sarah Rothenberger, die Autorinnen von «Upsla» wissen, dass nicht immer leicht ist, anders zu sein. Dabei wäre die Welt viel fröhlicher und bunter, würden wir uns nicht dauernd vergleichen! Die Geschichte ist in vielen bunten und detailreichen Bildern erzählt und eignet sich hervorragend zum Vorlesen und Anschauen mit Kindern ab 4 Jahren.


ÜBER DEN INHALT

Hiro Hoppala ist mit dem falschen Fuss aufgestanden und in die falsche Richtung gelaufen - um am falschen Ort anzukommen. Ein Tag voller Missgeschicke führt uns durch die Stadt Upsla, wo wir Hiros wirre, tollpatschige und bekleckste Freunde kennenlernen: Vea Warr, die sich oft übernimmt und alles gleichzeitig macht, Kolina Klecks, die so wild und leidenschaftlich malt, dass ihre ganze Wohnung bunt ist, und Torsten Trampel, der Elefant im Porzellanladen, dessen Familie den Laden mit Matratzen auspolstert. Sie alle machen Fehler, aber vergessen nie, dass man trotzdem ein guter Mensch sein kann. Denn dusslig ist nicht gleich dumm!


ÜBER DIE AUTORINNEN

Carla Lienhard, 1995 in Glarus geboren, lebt in Glarus Nord. Nach der Lehre zur Zeichnerin mit Fachrichtung Architektur und nach Abschluss der Technischen Berufsmatura in Ziegelbrücke arbeitet sie zurzeit mit beeinträchtigten Kindern in einer Heilpädagogischen Schule. Später möchte sie eine Ausbildung im Sozialbereich absolvieren.

Janice Lienhard ist 1999 in Glarus geboren und lebt heute in Glarus Nord. Sie hat 2018 die Kantonsschule erfolgreich abgeschlossen und konnte dank dem Schwerpunktfach Bildnerisches Gestalten auch während der Schulzeit an ihrem Malstil feilen. Momentan geniesst sie ihr Zwischenjahr im Ausland, bevor sie sich für ihre weitere Ausbildung entscheidet.

Sarah Rothenberger, geboren 1995 in Lachen SZ, ist in Wangen SZ aufgewachsen und lebt heute in Zürich. Nach einer Ausbildung am Liceo Artistico Zürich studierte sie Animation an der Hochschule Luzern und machte ein Austauschsemester in Dänemark. Seit ihrem Abschluss arbeitet sie als Animatorin in Bern.

Autor

Panta Rhei PR

Kontakt

Verlage der Lesestoff-Gruppe
Mena Dressler
Turbinenweg 6
8866 Ziegelbrücke
+41(0)55 640 99 40 (Zentrale)

Kategorie

  • Literatur
  • Glarus

Publiziert am

29.08.2019

Webcode

guidle.com/4yTEEF