www.glarus-nord.ch/entwicklung
www.glarus-nord.ch/entwicklung

Dies & Das

Entwicklungsgebiet Bahnhof Näfels-Mollis: Bevölkerung gestaltet mit

Rund um den Bahnhof Näfels-Mollis entwickelt sich die Gemeinde Glarus Nord in den nächsten Jahren markant weiter. Doch wie soll das Gebiet künftig aussehen? Vom 15. Februar bis am 10. März 2021 haben die Bewohnerinnen und Bewohner von Glarus Nord Gelegenheit, an einer Online-Umfrage die Zukunft mitzugestalten.

Das zentral gelegene und bestens erschlossene Gebiet rund um den Bahnhof Näfels-Mollis ist ein bedeutender Wirtschaftsstandort und Lebensraum. Das Areal bildet einen sogenannten Entwicklungsschwerpunkt (ESP) in der Gemeinde und für den Kanton. Dies besagt sowohl der Gemeinderichtplan aus dem Jahr 2014 als auch der kantonale Richtplan von 2018. Heute ist das Gebiet nur wenigen zugänglich. Das soll sich ändern, indem in den nächsten 20 Jahren ein attraktives, neues Quartier entsteht.

Online-Umfrage
Wie soll das Gebiet künftig aussehen? Was soll es bieten? Wer soll es nutzen? Diese und weitere Fragen können Bewohnerinnen und Bewohner von Glarus Nord bis am 10. März 2021 in einer Online-Umfrage auf www.glarus-nord.ch/entwicklung beantworten. «Das Gebiet rund um den Bahnhof Näfels-Mollis eröffnet unserer Gemeinde enorme Chancen. Daher wollen wir auch die Bevölkerung bei der Zukunftsgestaltung miteinbeziehen», erklärt Gemeindepräsident Thomas Kistler.

Zukunftsbild als Absichtserklärung
Sämtliche Eingaben werden ausgewertet und fliessen in die weiteren Planungsschritte ein. «Ziel ist es, dass die Gemeinde im engen Austausch mit dem Kanton, mit den Grundeigentümern und der Bevölkerung ein Zukunftsbild entwirft», präzisiert Thomas Kistler. Dadurch soll eine Planung ermöglicht werden, die auf eine geordnete, koordinierte und zusammenhängende Entwicklung Wert legt. Das Zukunftsbild beschreibt die neuen Frei- und Wohnräume, den Verkehr und die unterschiedlichen Nutzungen. Dadurch wird es zur gemeinsamen Absichtserklärung zwischen Kanton, Gemeinde und privaten Grundeigentümern.

Mehr Informationen und Online-Umfrage unter: www.glarus-nord.ch/entwicklung

Autor

Gemeinde Glarus Nord

Kontakt

Gemeinde Glarus Nord
Gemeindekanzlei / Kommunikation
Schulstrasse 2
8867 Niederurnen
kommunikation@glarus-nord.ch
+41 58 611 70 61

Kategorie

  • Gesellschaft
  • Weitere Regional

Publiziert am

15.02.2021

Webcode

www.guidle.com/V9CnbZ