Europäische Tage des Denkmals: Mut zu Farben in Dörfern und Städten - 1
Hereinspaziert: Im Freulerpalast mischen sich Farben und Klänge.
Hereinspaziert: Im Freulerpalast mischen sich Farben und Klänge.
Vorbeispaziert: Farbige Häuserfassaden in Glarus und Ennenda.
Vorbeispaziert: Farbige Häuserfassaden in Glarus und Ennenda.

Dies & Das, Kunst

Europäische Tage des Denkmals: Mut zu Farben in Dörfern und Städten

Unter dem Motto «Farben» stehen an den Europäischen Tagen des Denkmals vom 14. und 15. September 2019 in der ganzen Schweiz die Türen zu Kulturerbestätten aller Epochen offen. Im Kanton Glarus finden vier Veranstaltungen dazu statt.

Farbe bewegt: Über 400 Orte mit rund 1000 Veranstaltungen sind dabei. Die diesjährigen Denkmaltage rücken politische, historische oder ästhetische Aspekte von Farben in den Vordergrund. Die Anlässe laden ein zum Entdecken der Farbcodes von Schweizer Dörfern und Städten. Sie ermöglichen, in die Atmosphäre farbiger Innenräume einzutauchen, Klangfarben zu hören, seine Lieblingsfarbe zu mischen oder die als Weltkulturerbe ausgezeichneten Werke und Kulturstätten näher kennen zu lernen.

Die Besucherinnen und Besucher der Denkmaltage sind eingeladen, sich auf die Suche nach Farbspuren zu machen und zu erfahren, wie Architektinnen, Denkmalpfleger, Stadtplanerinnen, Farbgestalterinnen oder Restauratoren-Konservatoren Farben gezielt einsetzen. Ob Bewohnerin, Enthusiast, Fachperson oder Familien: Unter dem Patronat von Bundesrat Alain Berset ermöglichen die Denkmaltage, in der ganzen Schweiz an kostenlosen Führungen, Spaziergängen, Ateliers oder Gesprächsrunden teilzunehmen. Hereinspaziert!


VERANSTALTUNGEN IM KANTON GLARUS

Stadtspaziergang Glarus und Ennenda
Anhand der städtebaulichen Besonderheiten im Wiederaufbaugebiet der Stadt Glarus mit seinen klassizistischen Fassadenbildern und den bunten Häuserzeilen des Nachbarortes Ennenda führt ein Stadtspaziergang durch das Thema Farbgebung im Ortsbild.
Sonntag 15.9. / 15.30 Uhr (Dauer ca. 1 Std. 30 Min.)
Volksgarten (bei schlechter Witterung unter dem Vordach des Bahnhofsgebäudes beim Kiosk)

Von der Farbe!
Der Vortrag von Claudio Fontana, Restaurator der Firma Fontana & Fontana AG, zum Thema «Von der Farbe – Die kulturgeschichtliche Bedeutung der Farbigkeit in der Antike, im 17. Jahrhundert und heute» gibt Einblicke zu allem, was Sie schon immer über Farben wissen wollten!
Sonntag 15.9. / 14 Uhr (Dauer ca. 45 Min.)
Museum des Landes Glarus

Im Reich der Farben
Aus Pigmenten und Blüten aus dem Garten des Freulerpalastes stellen wir unsere eigenen Farben her. Wir mischen und experimentieren, lasieren, schablonieren und marmorieren nach Motiven im Palast und lassen unserer Fantasie freien Lauf.
Sonntag 15.9. / 10, 13 und 15 Uhr
Museum des Landes Glarus

Farbklänge & Klangfarben: Duo Hans-Peter und Volker Stenzl
Das Klavierduo Hans-Peter und Volker Stenzl spielt Werke von Franz Schubert, Claude Debussy und Maurice Ravel im Festsaal des Freulerpalastes.
Sonntag 15.9. / 11 Uhr
Museum des Landes Glarus

Autor

Departement Bildung und Kultur

Kontakt

Fachstelle Denkmalpflege und Ortsbildschutz
Departement Bildung und Kultur
Gerichtshausstr. 25
8750 Glarus

Kategorie

  • Kultur
  • Weitere Gesellschaft / Leute
  • Weitere Kultur
  • Glarus

Publiziert am

04.09.2019

Webcode

guidle.com/MARcRT