Die Jugendlichen mit Greifzangen und Leuchtwesten ausgerüstet.
Die Jugendlichen mit Greifzangen und Leuchtwesten ausgerüstet.

Dies & Das

Gemeinde Glarus unterstützt den Nationalen Clean-Up-Day 2019

Die Gemeinde Glarus unterstützte auch in diesem Jahr den Nationalen Clean-Up-Day. Am Samstag, 14. September 2019, fanden sich erneut viele freiwillige Helfer beim Werkhof in Glarus ein, um dem Littering den Kampf anzusagen. Im Anschluss an die Säuberungsaktion wurden die fleissigen Teilnehmer im Werkhof mit einem Imbiss verköstigt.

Nebst den rund 20 freiwilligen Helfern aus der Bevölkerung nahm auch die Offene Jugendarbeit der Gemeinde Glarus (OJA) bereits zum dritten Mal am nationalen Clean-Up-Day teil. "Jeder kann etwas tun und wir beginnen gerade heute damit", lautet das Motto der Offenen Jugendarbeit Glarus. Damit setzen sie einerseits ein Zeichen gegen Littering, appellieren andererseits aber auch daran, Verantwortung für sich und die Umwelt zu übernehmen. Die Jugendlichen haben auch in diesem Jahr wieder eine beachtliche Menge an Abfall eingesammelt und damit hoffentlich das Bewusstsein gegen das unkontrollierte Entsorgen von Abfällen geweckt. Die Gemeinde Glarus bedankt sich recht herzlich bei allen Teilnehmern des diesjährigen Clean-UpDay.

Autor

Gemeinde Glarus

Kontakt

Gemeinde Glarus
Sonja Kohler Müller
Leiterin Standorförderung und Kommunikation
Gemeindehausplatz 5
8750 Glarus
sonja.kohler@glarus.ch
058 611 81 27

Kategorie

  • Gesellschaft
  • Leute
  • Glarus

Publiziert am

16.09.2019

Webcode

guidle.com/FVNRTJ