«Die Anonymität ist jederzeit gewährleistet und ist uns sehr wichtig.»
«Die Anonymität ist jederzeit gewährleistet und ist uns sehr wichtig.»

Dies & Das

Gesichter und Geschichten aus dem Kantonsspital Glarus (2/11)

Im und um das Kantonsspital Glarus herum arbeiten viele verschiedene Menschen. Für den Geschäftsbericht 2017 haben sie einen Einblick in ihren Alltag gewährt. Wir stellen jede Woche ein Gesicht und seine Geschichte auf der Glarner Agenda vor.

ANDREA GABATHULER: WIR MACHEN UNS FÜR UNS STARK IN DER PERSONALKOMMISSION

In der Personalkommission setzen wir uns für attraktive Anstellungs- und Arbeitsbedingungen ein. Intervenieren können wir aber nur dann, wenn Anträge aus den Reihen der Mitarbeitenden gestellt werden. Jeder Mitarbeitende hat die Möglichkeit, Verbesserungsvorschläge und Anregungen zu beantragen oder auch Fragen zu stellen. Wir prüfen in der Personalkommission die Anträge oder Anliegen und leiten diese anonymisiert an die Geschäftsleitung weiter. Die Anonymität ist jederzeit gewährleistet und ist uns sehr wichtig. Wir unterstehen alle der Schweigepflicht.

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass die Geschäftsleitung die Personalkommission ernst nimmt und offen für konstruktive Diskussionen ist. Vieles konnte bereits durch Anträge aus den Reihen der Mitarbeitenden verbessert oder verändert werden. Beispielsweise wurde ein Antrag gestellt, auch in den Stationsküchen auf den Pflegeabteilungen ein Display des Patientenrufs zu installieren. Dieser Antrag wurde durch die Personalkommission geprüft, an die Geschäftsleitung weitergegeben und von dieser auch genehmigt. Das Display ermöglicht nun auf den Pflegeabteilungen ein effizienteres Arbeiten.

Die Personalkommission ist auch bei der Mitarbeit in Projekten und Arbeitsgruppen gefragt. So durften wir beispielsweise bei der Evaluation eines neuen Mitarbeiter-Beurteilungssystems oder der Überarbeitung des Personalreglements mitwirken. Als Personalkommission ist es uns ein grosses Anliegen, uns für die Interessen der Mitarbeitenden stark zu machen. Leider ist es nicht immer möglich, allen Wünschen und Anliegen aus den Reihen der Mitarbeitenden zu entsprechen. Wir werden aber weiterhin aktiv für faire Arbeitsbedingungen in allen Berufsgruppen kämpfen – getreu dem Motto «Schweigen ist Silber, reden ist Gold – wir machen uns für uns stark».


............................

Über die Personalkommission:
Die Personalkommission ist seit 2006 eine fest verankerte Institution im Kantonsspital Glarus. Sie ist repräsentatives Organ des Personals und nimmt im Rahmen ihrer Kompetenzen die Interessen aller Mitarbeitenden wahr. Sie versteht sich als Bindeglied zwischen Personal und Geschäftsleitung. Aus den vier Wahlkreisen «Ärzte», «Pflege», «Paramedizin» und «Dienste» werden mindestens vier bis maximal sieben Mitglieder von den Mitarbeitenden gewählt. Andrea Gabathuler ist seit 2017 Präsidentin der Personalkommission.

...........................

Autor

Kantonsspital Glarus

Kontakt

Kantonsspital Glarus AG
Burgstrasse 99
8750 Glarus
info@ksgl.ch
055 646 33 33

Kategorie

  • Leute

Publiziert am

18.10.2018

Webcode

guidle.com/VsEAiM